About

Jessica

Hi, ich bin Jessica. Herzlich Willkommen bei Herrmanns – Ihrer Ferienunterkunft in Sautens, im Vorderen Ötztal.

2009 habe ich meine badische Heimat verlassen und bin ins Ötztal gezogen. Seither beeindruckt mich der Tourismus in Tirol und natürlich ganz besonders im Ötztal.

Es waren Vordenker und Pioniere die vor nicht einmal Hundert Jahren, im Jahr 1922, die ersten Skiclubs in Sölden gegründet und mit der Erschließung des Skigebietes Hochsölden, den Grundstein für die Entwicklung des Wintertourismus gelegt haben. Beeindruckend, nicht wahr?!

Seit 2017 darf ich nun auch ein kleiner Teil davon sein.

Mein Ziel ist es, dass sich unsere Gäste in der wertvollsten Zeit des Jahres – Ihrem Urlaub – hier bei uns pudelwohl fühlen und eine tolle Zeit verbringen.

Jessica Herrmann, Inhaberin "Bei Herrmanns" mit Mops Peaches, Innsbruck, Tirol

Hi, ich bin Jessica. Herzlich Willkommen bei Herrmanns – Ihrer Ferienunterkunft in Sautens, im Vorderen Ötztal.

2009 habe ich meine badische Heimat verlassen und bin ins Ötztal gezogen. Seither beeindruckt mich der Tourismus in Tirol und natürlich ganz besonders im Ötztal.

Es waren Vordenker und Pioniere die vor nicht einmal Hundert Jahren, im Jahr 1922, die ersten Skiclubs in Sölden gegründet und mit der Erschließung des Skigebietes Hochsölden den Grundstein für die Entwicklung des Wintertourismus gelegt haben. Beeindruckend, nicht wahr?!

Seit 2017 darf ich nun auch ein kleiner Teil davon sein.

Mein Ziel ist es, dass sich unsere Gäste in der wertvollsten Zeit des Jahres – Ihrem Urlaub – hier bei uns pudelwohl fühlen und eine tolle Zeit verbringen.

"Reisen ist das Einzige, was Sie kaufen, das Sie reicher macht!"

"Reisen ist das Einzige, was Sie kaufen, das Sie reicher macht!"

Vor zehn Jahren habe ich mich in meine Selbständigkeit gewagt, seither kommt mein eigener Urlaub leider etwas zu kurz.

Ich liebe es zu reisen, neue Orte zu entdecken, fremde Kulturen zu erleben – Menschen kennenzulernen. Es gibt so viel zu entdecken. Bekanntschaften zu machen.

Noch heute erinnere ich mich an die ganz besonderen Begegnungen meiner Reisen: der Tuk-Tuk Fahrer in Kambodscha der mich morgens mit lady-fingers bananas (kleine Bananen) als Reiseproviant für meine Weiterreise überrascht hat, der besonders aufmerksame Taxifahrer in New York, oder auch das Gespräch mit einem Obdachlosen in Santa Monica…es sind die Begegnungen mit den Menschen die unsere Reise zu was Besonderem machen.

Vielleicht werde ich jetzt auch Teil einer Urlaubserinnerung…der Gedanke gefällt mir.

Jetzt selbst als Gastgeberin die „andere Seite“ kennenzulernen ist großartig. Heute kommt die Welt quasi zu uns ins Haus – und ich liebe es.

Vor zehn Jahren habe ich mich in meine Selbständigkeit gewagt, seither kommt mein eigener Urlaub leider etwas zu kurz.

Ich liebe es zu reisen, neue Orte zu entdecken, fremde Kulturen zu erleben – Menschen kennenzulernen. Es gibt so viel zu entdecken. Bekanntschaften zu machen.

Noch heute erinnere ich mich an die ganz besonderen Begegnungen meiner Reisen: der Tuk-Tuk Fahrer in Kambodscha der mich morgens mit lady-fingers bananas (kleine Bananen) als Reiseproviant für meine Weiterreise überrascht hat, der besonders aufmerksame Taxifahrer in New York, oder auch das Gespräch mit einem Obdachlosen in Santa Monica…es sind die Begegnungen mit den Menschen die unsere Reise zu was Besonderem machen.

Vielleicht werde ich jetzt auch Teil einer Urlaubserinnerung…der Gedanke gefällt mir.

Jetzt selbst als Gastgeberin die „andere Seite“ kennenzulernen ist großartig. Heute kommt die Welt quasi zu uns ins Haus – und ich liebe es.

Jessica Herrmann und Brüssler Griffon Miguelito in Hochötzt, Blick auf Sautens,

Wenn ich mich nicht um die Vermietung der Ferienwohnungen kümmere, arbeite ich als Hundetrainerin und schmeiße das Büro. Gemeinsam mit Nicole betreibe ich noch unseren dog grooming Salon (Hundesalon) in Rum bei Innsbruck.

Das ist die Kurzfassung meines beruflichen Seins.

Neugierig, mehr zu erfahren?

…oder wollen Sie einfach mit 10 kuriose Fakten über mich die Werbepause im Fernsehen überbrücken…

  1. Ich bin 50% Badenerin und 50% Pfälzerin
  2. Vor meiner Selbständigkeit war ich Briefträgerin bei der Deutschen Post.
  3. 2011 erschien in „Partner Hund“ ein Artikel über mich mit dem Titel: „Seitenwechsel – von der Briefträgerin zur Hundetrainerin“. (Wunschtitel des Autors: Von der Brandstifterin zur Feuerwehr!)
  4. 2004-2007 habe ich in meinen Urlauben als Merchandiserin bei Söhne Mannheims und Xavier Naidoo „gearbeitet“. (Fan-Artikel auf der Tour verkaufen)
  5. Mit 31 wollte ich Snowboard fahren lernen – sagen wir so: Snowboard hatte ich – Talent leider nicht. lol
  6. Ich liebe grüner Tee. …und Oolong Tee. Favorit: Ren Shen. Mmmhhh Love it.
  7. Ich bin ein offen lebender Serienjunkie. GoT, Scandal, House of Cards….
  8. Bei meinen Hundespaziergängen höre ich nicht das Gezwitscher von Vögeln, sondern podcasts (Gary Veeeee) und Hörbücher.
  9. Die Themen Marketing und online business finde ich total spannend.
  10. In meinem Büro bekommen Kinder ganz große Augen. Das kommt jetzt merkwürdig rüber! Was ich meine ist: meine M&M Spender Sammlung und mein Lego Star Wars Star-Destroyer lösen bei kleinen und großen Kindern (vorzugsweise Männliche) Begeisterung aus.

Bonus Punkt:

  1. Ich wäre gerne mal in der Ellen de Generes Show. Kennen Sie zufällig jemanden, der jemanden kennt?

Neugierig, mehr zu erfahren?

…oder wollen Sie einfach mit 10 kuriose Fakten über mich die Werbepause im Fernsehen überbrücken…
  1. Ich bin 50% Badenerin und 50% Pfälzerin
  2. Vor meiner Selbständigkeit war ich Briefträgerin bei der Deutschen Post.
  3. 2011 erschien in „Partner Hund“ ein Artikel über mich mit dem Titel: „Seitenwechsel – von der Briefträgerin zur Hundetrainerin“. (Wunschtitel des Autors: Von der Brandstifterin zur Feuerwehr!)
  4. 2004-2007 habe ich in meinen Urlauben als Merchandiserin bei Söhne Mannheims und Xavier Naidoo „gearbeitet“. (Fan-Artikel auf der Tour verkaufen)
  5. Mit 31 wollte ich Snowboard fahren lernen – sagen wir so: Snowboard hatte ich – Talent leider nicht. lol
  6. Ich liebe grüner Tee. …und Oolong Tee. Favorit: Ren Shen. Mmmhhh Love it.
  7. Ich bin ein offen lebender Serienjunkie. GoT, Scandal, House of Cards….
  8. Bei meinen Hundespaziergängen höre ich nicht das Gezwitscher von Vögeln, sondern podcasts (Gary Veeeee) und Hörbücher.
  9. Die Themen Marketing und online business finde ich total spannend.
  10. In meinem Büro bekommen Kinder ganz große Augen. Das kommt jetzt merkwürdig rüber! Was ich meine ist: meine M&M Spender Sammlung und mein Lego Star Wars Star-Destroyer lösen bei kleinen und großen Kindern (vorzugsweise Männliche) Begeisterung aus.

Bonus Punkt:

  1. Ich wäre gerne mal in der Ellen de Generes Show. Kennen Sie zufällig jemanden, der jemanden kennt?

Danke, dass Sie meine Story gelesen haben!

Geniesen Sie es noch auf unserer website herumzustöbern und haben Sie noch einen tollen Tag.

Jessica